TelefonSeelsorge®
Mailkontakt Bühnenbild

Die Sorgen werden immer mehr? Schicken Sie uns eine Mail.

Die Sorgen werden immer mehr? Darüber reden ist schwierig? Schreiben war schon immer einfacher für Sie? Dann mailen Sie uns. Eine Mail schreiben, kann ein klärender Weg sein, um schwierige Themen zu bearbeiten.

Mehr Infos brauchen Sie nicht? Dann geht es hier direkt zur Registrierungsseite:

Gut zu wissen

  • Anonymität
    Alles bleibt zwischen Ihnen und Ihrem Mail-Partner bzw. Ihrer Mail-Partnerin
  • Sie bekommen Antworten
    In der Regel antworten wir Ihnen innerhalb von 72 Stunden – und wir antworten auf jeden Fall.
  • Datensicherheit
    Niemand kann Einblick in Ihre Daten nehmen; sie sind sicher verschlüsselt, deshalb auch die Registrierung.
  • Sie können Ihren Account jederzeit löschen.
    Wenn Sie es nicht tun, wird er spätestens ein halbes Jahr nach Ihrer letzten Mail automatisch gelöscht.

Eine E-Mail schreiben, kann ein geschützter und klärender Weg sein, um Themen aufzuarbeiten, die Sie beunruhigen. Es ist vollkommen egal, ob Ihre Rechtschreibung stimmt oder die Punkte richtig gesetzt sind. Wichtig ist, dass Sie ausdrücken können, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

Um Ihre Anonymität zu sichern, müssen Sie sich bei uns registrieren. Sie müssen weder Ihren Namen noch Ihre Adresse nennen, wir benötigen nur eine Mail-Adresse und einen Benutzernamen von Ihnen. Ihre erste Mail wird einer Seelsorgerin, einem Seelsorger zugewiesen. Diese Person bleibt bei allen weiteren Mails Ihr Ansprechpartner.

Falls Sie einen Mailverkehr beenden möchten, können Sie Ihren Account löschen. Falls Sie wieder mit der Mailseelsorge Kontakt aufnehmen möchten, melden Sie sich bitte neu an. Sie werden dann einer anderen Gesprächspartnerin zugewiesen. Ein Anspruch auf den gleichen Gesprächspartner besteht nicht.

Telefonseelsorge® Deutschland Logo Black

Grundsätzliches

Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihre Nationalität, Ihre sexuelle Orientierung, Ihre Religionszugehörigkeit oder deren Fehlen spielen für uns keine Rolle.

Unsere Seelsorgerinnen und Berater stehen Ihren Themen offen und vorurteilsfrei gegenüberu. Sie suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen, wenn Sie eine Lösung brauchen. Sie tragen mit Ihnen einen Schmerz, der sich nicht lösen lässt.

Unsere Beraterinnen und Seelsorger geben keine Ratschläge. Sie sagen Ihnen nicht, was Sie tun sollen. Ihr Kontakt findet auf Augenhöhe statt.

Wir sind für Ihre persönlichen Anliegen da. Wenn Mails missbräuchlich sind oder rassistische, diskriminierende, gewaltverherrlichende oder rechtsextremistische Inhalte propagieren, beenden wir sie.

Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zum Mailen mit uns? Hier beantworten wir sie, konkret und verständlich. Ihre Frage ist nicht dabei?
Schreiben Sie uns: feedback@telefonseelsorge.de.

Sie legen sich ein Postfach auf dem gesicherten Server der TelefonSeelsorge an. Benutzername und Passwort müssen jeweils mindestens 6 Zeichen lang sein (wir empfehlen 8 oder mehr Zeichen). Sie können Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen verwenden. Achten Sie bitte auf die Groß-/Kleinschreibung. Um die Benutzung verifizieren zu können, benötigen wir zusätzlich Ihre Emailadresse.

Notieren Sie Benutzernamen und Passwort VOR der Eingabe und verwahren Sie die Notiz an einem sicheren Ort. Nur mit EXAKT gleicher Schreibweise gelangen Sie später wieder in Ihren persönlichen Account, um Ihre Antworten zu lesen und gegebenenfalls den Kontakt mit weiteren Nachrichten fortzusetzen.

Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen und bestätigen Ihr Einverständnis durch Anklicken des Kontrollkästchens. Sie können die Onlineberatung nur nutzen, wenn Sie die Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Uns ist wichtig, dass wir mit offenen Karten spielen und Sie wissen, was Sie erwarten können, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Da wir rechtlich betrachtet einen Seelsorge-Vertrag mit Ihnen schließen, sobald Sie unser Angebot nutzen, unterliegen wir auch den für diesen Vertrag geltenden Gesetzen und Richtlinien.

Wir benötigen Ihre Mailadresse, um Sie kontaktieren zu können, wenn eine neue Nachricht eingegangen ist oder falls Sie Ihren Benutzernamen oder Passwort vergessen haben. Dann haben Sie die Möglichkeit, ihr Passwort zurücksetzen zu lassen. Den entsprechenden Link erhalten Sie per Mail.

Sie haben die Möglichkeit, ihr Passwort zurückzusetzen. Hierfür benötigen wir nur die Emailadresse, die Sie für die Registrierung verwendet haben. Sie erhalten eine automatische Antwort, in der Ihr Benutzername aufgeführt ist und einen Link, um das Passwort zurückzusetzen.

Klicken Sie beim Login den Button „Mailen“ an. Dann öffnet sich Ihre Mailseelsorgeseite und Sie können dort eine Mail schreiben. Beschreiben Sie mit einem Stichwort, um was es Ihnen in Ihrer Anfrage geht. Schreiben Sie Ihr Anliegen in das Textfeld. Wenn Sie Ihre Nachricht geschrieben haben, klicken Sie auf „Senden“. Ihre Nachricht wird automatisch einer Seelsorgerin, einem Seelsorger zugeteilt. In der Regel werden Sie binnen 72 Stunden eine Antwort auf Ihre erste Mail erhalten. Da Sie wie in einer Briefkorrespondenz immer mit der gleichen Person mailen, vereinbaren Sie mit ihr den weiteren Rhythmus. Im Falle einer Abwesenheit der Beraterin, des Beraters erhalten Sie eine Abwesenheitsnotiz.

Bitte informieren Sie ihren Kontakt, dass Sie sich nicht verstanden fühlen. Sie haben darüber hinaus jederzeit die Möglichkeit, den Kontakt zu beenden und einen neuen Kontakt aufzunehmen, indem Sie eine neue Mail schreiben und „eine andere Berater*in“ wünschen.

Bei der Mailfunktion haben Sie die Möglichkeit, sich über den Eingang einer Antwort zu informieren, indem Sie eine automatische Antwort aktivieren. Diese Möglichkeit steht Ihnen in ihrem privaten Bereich nach dem Login zur Verfügung.

Wenn Sie eine BENACHRICHTIGUNG per E-Mail über die erteilte Antwort aktivieren wollen, dann geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Feld ein. Achtung: Sie bekommen NICHT DIE ANTWORT per E-Mail, sondern nur einen Hinweis mit dem Text: „Bitte schauen Sie in Ihr persönliches Postfach“

Sie erhalten eine Benachrichtigung auf Ihre hinterlegte Mailadresse. Schauen Sie bitte regelmäßig in Ihren Account. In Ihren Maildialogen sind die neuen Antworten markiert.

In der Regel werden Sie binnen 72 Stunden eine Antwort erhalten. Da Sie wie in einer Briefkorrespondenz immer mit der gleichen Person schreiben, kann es vorkommen, dass diese Person Urlaub macht oder aus anderen Gründen die Frist nicht einhalten kann. Darüber erhalten Sie jedoch im Vorfeld eine Information.

Wenn Sie ihren Account löschen möchten, haben Sie dazu die Möglichkeit unter „Mein Account“. Das entsprechende Feld finden Sie oben links in der Anzeige. Wenn Sie Ihren Account löschen, bleibt der Dialog noch 72 Stunden lesbar. Danach wird er unwiderruflich gelöscht.

Unsere Mail-Beratung findet auf Deutsch statt.

Hier oder alternativ hier finden Sie Informationen über Unterstützungsangebote in anderen Sprachen. Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Website, ob Sie dort mailen können.

Nach dem Login haben Sie die Möglichkeit, von dem Reiter „Mailseelsorge“ auf „Chatseelsorge“ zu wechseln. Dort können Sie einen Chattermin vereinbaren.

Telefonseelsorge®